Das Seniorenwerk

Liebe Seniorinnen und Senioren,

wir freuen uns sehr, Sie nach den beschwerlichen Monaten der Pandemie wieder zu Veranstaltungen im Pfarrheim begrüßen zu dürfen. Die jeweils aktuellen Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender unter "Senioren"

Bleiben Sie bitte weiterhin gesund! Sollten Sie Hilfe brauchen, können Sie sich gerne an unser Team wenden. Sie erreichen es über das Pfarrbüro.

Breites Angebot, kreatives Team

Seit 1969 besteht das Seniorenwerk der Pfarrei – aber was ist das eigentlich? Es ist kein Verein mit Mitgliedsbeitrag und -liste, sondern ein offenes Angebot der Pfarrei für Menschen jenseits der Lebensmitte, die an Gemeinschaft, Bildung, altersgerechten Informationen, aber auch an Ausflügen und Unterhaltung interessiert sind.

Zwar werden die Teilnehmer aus statistischen (= finanziellen Zuschuss-) Gründen notiert, - außerdem wollen und sollen auch die Geburtstagskinder zu ihren verdienten Ehren kommen – doch ist die Teilnahme völlig freigestellt. Bezahlt wird nur Kaffee und Kuchen und einmal im Jahr wird eine Spende für das „Funktionieren“ des Seniorenwerks erbeten.

Ideell und finanziell wird das Seniorenwerk von der KAB gestützt, ebenso vom Katholischen Bildungswerk.

Geleitet wird es von Helene Suschka und Roswitha Groß. 

Gewöhnlich einmal im Monat treffen sich die Senioren immer Mittwochnachmittag zu einer Veranstaltung mit Kaffee und Kuchen und unterschiedlichen Themen. Im Schaukasten ist das Programm immer präsent, hier wie auch im „Rund um den Ulrichsturm“, bei den Ankündigungen im Gottesdienst und in einem eigenen Jahresprogramm kann man sich über alle Veranstaltungen informieren. Außerdem werden jährlich zwei Halbtagesausflüge gemeinsam mit unseren Nachbarn, den Senioren von St. Ulrich, angeboten. Ein sehr zuverlässiges und einsatzfreudiges Küchenteam trägt zum Gelingen der Veranstaltungen bei.